HENKEL-Debüt auf dem 2017er Rhein-Ruhr-Symposium

Am 24. Juni haben wir unser Debüt auf dem diesjährigen Rhein-Ruhr-Symposium in Bochum gefeiert. Neben einem Ausstellungsstand auf der begleitenden Fachausstellung haben wir die Veranstaltung mit einem Vortrag zum Thema:

Wenn Steri-Kammern rot werden – Veränderung von Edelstahloberflächen im AEMP-Betrieb – Ursachen und praxiserprobte Maßnahmen

ergänzt. Mit großer Resonanz wurden die Ausführungen von unserem Kollegen Michael Rose aufgenommen. Weiterführende Informationen bekam das AEMP-Personal an unserem Ausstellungsstand u. a. in Form unserer Infobroschüre Rouge-Effekt. Vielfältige Fragestellungen zu Oberflächenproblemen bei Steri-Kammern wurden anschließend diskutiert.

Das Rhein-Ruhr-Symposium wurde bereits zum vierten Mal durchgeführt. Die Veranstaltung bringt Industrie und medizinisches Fachpersonal gezielt zusammen und möchte hierdurch den fachlichen Ausstauch der Akteure anregen und fördern.

Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen für die Medizintechnik finden sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.