Ausbildung

Nach erfolgreichem Schulabschluss beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Für den Einstieg in das spätere Berufsleben gibt es verschiedene Möglichkeiten. Als hervorragendes Modell hat sich die Berufsausbildung mit IHK-Abschluss bewährt. Für diejenigen, die bereits während der Schulzeit denkbare Berufswege austesten wollen, bieten sich Praktika und Ferienjobs an.

Bei HENKEL bekommen Sie all diese Möglichkeiten für einen erfolgreichen Start in Ihre berufliche Zukunft.

Neben der fortwährenden Möglichkeit für Praktika und Ferienjobs, können Sie die folgenden Ausbildungsberufe bei uns im Betrieb erlernen. Verschaffen Sie sich einen Überblick und übermittlen Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung an die nachstehenden Kontaktdaten.

Ausbildungsberufe

Industriemechaniker/in

Industriemechaniker/innen stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her. Sie richten sie ein oder bauen sie um. Zudem überwachen und optimieren sie Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Speziell bei uns im Betrieb kommt der Werkzeug-/Kathodenbau hinzu. Hier sind technisches Geschick sowie räumliches und praktisches Denken gefragt.

Die 3 ½ jährige Ausbildung findet in Schwerin und Neustadt-Glewe statt.

Was Du mitbringen solltest:

  • Einen sehr guten bis befriedigenden Notendurchschnitt
  • Handwerkliches Geschick
  • Gutes Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Eine eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Lernbereitschaft, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Kreativität

Fertigungsmechaniker/in

Fertigungsmechaniker/innen montieren nach technischen Zeichnungen verschiedenste Geräte und Bauteile. Sie setzen bereits vormontierte Baugruppen z.B. durch Verschrauben, Löten, Kleben oder Schweißen zu Maschinen und Apparaten zusammen. Darüber hinaus stellen Sie sicher, dass die montierten Produkte einwandfrei funktionieren. Neben Wartungs- und Instandsetzungsaufgaben wirken sie an der kontinuierlichen Verbesserung der betrieblichen Arbeitsvorgänge mit.

Speziell bei uns im Betrieb kommt der Werkzeug-/Kathodenbau hinzu. Hier sind technisches Geschick sowie räumliches und praktisches Denken gefragt.

Die 3 jährige Ausbildung findet in Schwerin und Neustadt-Glewe statt.

Was Du mitbringen solltest:

  • Einen sehr guten bis befriedigenden Notendurchschnitt
  • Handwerkliches Geschick
  • Gutes Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Eine eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Lernbereitschaft, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Kreativität

Weitere Informationen in Kürze.

Was wir Dir bieten:

  • Eine praxisnahe und spannende Ausbildung bei einem europaweit führenden Spezialisten für chemische und elektrochemische Oberflächenbehandlung von Edelstahl
  • Tiefe Einblicke in die Welt der Metalle
  • Eine attraktive Bezahlung sowie die Bezuschussung der Fahrtkosten zu den Bildungseinrichtungen
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Spannende Besuche unserer Auslandsstandorte in Österreich und Ungarn
  • Eine sichere Perspektive für die Zukunft

Nächste Ausbildungsrunde beginnt im September 2017

Bitte rechtzeitig schriftliche Bewerbung einreichen an:

Kontakt Deutschland

HENKEL Beiz- und Elektropoliertechnik GmbH & Co. KG
Grit Bastubbe
An der Autobahn 12
D – 19306 Neustadt-Glewe

oder per E-Mail an: g.bastubbe(at)henkel-epol.com

Kontakt Österreich

HENKEL Beiz- und Elektropoliertechnik Betriebs GmbH
Bettina Scharf
Stoissmühle 2
A – 3830 Waidhofen/Thaya

oder per E-Mail an: b.scharf(at)henkel-epol.at