HENKEL Passive Layer Guard

Kontrolle und Monitoring

Als führender Anbieter im Bereich der Oberflächentechnik kennen wir die hohen Qualitätsanforderungen an Reinstwasser in WFI-Systemen im pharmazeutischen und biotechnischen Anlagenbetrieb und insbesondere auch die Problematik der Rougebildung in Rohrleitungssystemen und Behältern.

Um Instandhaltungsmaßnahmen in pharmazeutischen Reinstwassersystemen frühzeitig planen zu können, haben wir den HPLG HENKEL Passive Layer Guard entwickelt, ein Rouge-Messinstrument, dass die Veränderung der Passivschicht im medienberührten Oberflächenbereich erkennt.

Mit diesem Inline Monitoring System sind Betreiber von Reinstwassersystemen in der Lage, Veränderungen der Oberfläche frühzeitig festzustellen, ohne die Anlage öffnen zu müssen. Der Zeitpunkt der unkontrollierten Partikelemmission kann vorher bestimmt werden und dadurch das Budget für Instandhaltungsmaßnahmen optimiert werden. Der Betreiber erhält zeitnah Informationen, um Rekonditionierungsmaßnahmen wie Derougen und Repassivieren bei definierten Oberflächenzuständen einplanen zu können.

Wie funktioniert der HPLG ?

Der HENKEL Passive Layer Guard ist ein optoelektronisches Messsystem, welches den Vorgang der Rougebildung erkennt und ermöglicht, den Passivzustand eines Rohrleitungssystems zu dokumentieren.

Diese Veränderungen werden mit elektronisch gespeicherten Oberflächenzuständen reproduzierbar verglichen. Die Informationen (Rougegrad) werden als Farbanzeige am Gerät angezeigt oder via Schnittstellenkabel an die zentrale Messdatenerfassung gemeldet.

Das Einbaumaß des HPLG hängt von der Rohrleitungsdimension ab. Der Messsensor ist ca. 200 mm lang und kann mit jeder beliebigen Standard-Flansch bzw. -Clamp-Verbindung geliefert werden.

HPLG Messsensor und Kontrolleinheit
HPLG Messsensor und Kontrolleinheit
HPLG Testanlage
HPLG Messanzeige

Anwendungsbereiche

  • Pharmaindustrie
  • Biotechnologie
  • Kraftwerke
  • Kühlanlagen
  • Wärmetechnik

Der HENKEL Passive Layer Guard ist das Ergebnis unserer Erfahrungen, unseres Know-hows und mehrjähriger Forschung und Entwicklung mit dem Force Institute in Kopenhagen (DK).

Der optimale Wächter für Ihre Rohrleitungen.

Fragen Sie noch heute den HPLG an. Gerne erstellen wir ein unverbindliches Angebot für sie. Einfach das Formular ausfüllen und an eine der angegebenen E-Mailadressen senden.