Allgemeine Beschreibung einer funktionalen Edelstahloberfläche

Was sind die allgemeinen Charakteristika einer funktionalen Edelstahloberfläche?

Inhalt & Infos

Grundsätzlich haben alle Oberflächen eines Bauteils im praktischen Betriebseinsatz eine bestimmte technische Funktion zu erfüllen – dies gilt für Bauteilaußenoberflächen ähnlich wie für medienberührte Bauteilinnenoberflächen. Für die erfolgreiche Konstruktion, den Bau und die gewünschte klaglose Funktion des Bauteils bzw. des Apparats im Praxisbetrieb ist es notwendig, alle Anforderungen im Rahmen eines Profils zu erstellen, um daraus dann die technischen Anforderungen im Rahmen einer ingenieur-technischen Definition zu formulieren (einer sogenannten Spezifikation).

Sie müssen sich vorher registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können

Jetzt Registrieren

Schon registriert?   Anmelden

Weitere verfügbare Downloads


Edelstahloberflächen im Bereich von WFI-Leitungen und Apparaten

zur Datei

Chloride (aus wässrigen NaCl- bzw. HCl-Lösungen oder HOCl bzw. NaOCl-Lösungen) als „Motor“ des  klassischen Korrosionsmechanismus bei austenitischen Legierungen 1.4404/1.4435/316L, 1.4539/904L o.ä.

zur Datei

Was sind die grundsätzlichen Unterschiede von technisch-funktionalen Oberflächen zu rein dekorativen Oberflächen?

zur Datei